In memoriam Fritz Stern

Fritz Stern (1926-2016)

Ein grosser Europäer ist nicht mehr. Wenn Sie ihn noch einmal hören wollen, sollten Sie die «Sternstunde Philosophie» des Schweizer Fernsehens SRF vom 6. September letzten Jahres nicht verpassen, die einfühlsam von Barbara Bleisch moderiert und so eingeführt wurde:

“Er floh mit «Hass im Herzen und Heine im Gepäck» vor den Nazis nach New York. 1989 plädierte er für eine «zweite Chance für Deutschland». Die hart erkämpfte Freiheit sieht der renommierte Historiker heute aber beidseits des Atlantiks bedroht. Barbara Bleisch im Gespräch mit Fritz Stern.”

Und wenn Sie wissen wollen, was dieser kluge Historiker in seinen Memoiren zum Beispiel über Deutschland zu sagen hatte, empfehle ich Ihnen seine «Erinnerungen», die unter dem Titel «Fünf Deutschland und ein Leben» veröffentlicht worden sind.

 

fritz_stern_5_deutschland__1_leben_erinnerungen-193x300

fritz_stern_helmut_schmidt