12. Januar 2016: Ihr Abend mit Heinrich Heine?

XKH149505 Portrait of Heinrich Heine (1797-1856) 1831 (oil on paper on canvas) by Oppenheim, Moritz Daniel (1800-82); 43x34 cm; Hamburger Kunsthalle, Hamburg, Germany; German, out of copyright

Lob aus berufenem Munde für den “Dritten im Bunde” meiner privaten kleinen Treppe von deutschsprachigen Lieblingsschriftstellern; an diesem Kommentar des ehemaligen “Literaturpapstes” Marcel Reich-Ranicki (1920-2013) hätte Heinrich Heine sicher Freude gehabt:

  • Der Wohlklang, der Scharfsinn und der Stil – und damit ist schon charakterisiert, was Heines bahnbrechendes Werk von beinahe allen seinen Vorgängern und beinahe allen seinen Nachfolgern unterscheidet. Bahnbrechend? Ist das nicht ein gar zu großes Wort? Nein, ich nehme es nicht zurück, ich werde es auch nicht abmildern […].
  • Ihm ist geglückt, was Europa den Deutschen kaum mehr zutraute: ein Stück Weltliteratur in deutscher Sprache.”

Der Platz ist beschränkt; die Vorlesung findet in kleinem Kreis statt. Wenn Sie also Heine näher kennenlernen wollen, empfiehlt sich eine frühe Anmeldung.

Ort: Büro MRS, Niederdorfstrasse 90, 8001 Zürich
Datum: Dienstag, 12. Januar 2016
Zeit: 17.30-19.30 Uhr;
Türöffnung: 17.15 Uhr
Eintritt: CHF 80.00, inkl. Apéro (Abendkasse)
Anmeldeschluss: Mittwoch, 30. Dezember 2015, 12.00 Uhr (Anmeldung obligatorisch)